Allgemeine Geschäftsbedingungen

Sprachtreff Frankfurt

Sprachtreff Frankfurt

Teilnahmebedingungen Sprachkurse in Frankfurt

  1. Mit der Anmeldung zu den Kursen von Sprachtreff Frankfurt werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Fassung anerkannt.
  2. Eine Unterrichtsstunde beträgt 45 Minuten. Eine Lektion besteht aus zwei Unterrichtsstunden.Bei Bildungsurlaub mit Zeitstundenanforderung wird ein Aufpreis in Höhe von 25 % erhoben.
  3. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt bei allen Kursen ( außer Einzel- und Firmenunterricht ) 3 Personen. Bei weniger als 3 Personen in einem Kurs kann unsererseits der Kurs anteilig reduziert werden.
  4. Zahlung - Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung und Buchungsbestätigung, nach deren Erhalt eine Anzahlung fällig wird. Die Restzahlung ist vor Unterrichtsbeginn fällig. Die Zahlung kann in bar, per Überweisung oder per Bankeinzug erfolgen.
  5. Anmeldegebühr: 15 € pro Person und Kurs.
  6. Anmeldegebühr: für Teilnehmer mit Bildungsurlaub 25 €.
  7. Ratenzahlungen sind auf Wunsch gegen Zahlung einer Verwaltungsgebühr i.H.v. 20 € zzgl. der marktüblichen Zinsen für die jeweils ausstehende Rate möglich.
  8. Unterrichtsausfall durch Feiertage wird nachgeholt, wodurch sich die Laufzeit entsprechend verlängert.
  9. Ersatz für versäumten Unterricht - Wir schreiben Ihnen für versäumten Unterricht einen Termin pro Kursdauer von 12 Wochen gut; bei Buchung des Schnellkurses über 8 Wochen (Typ 2) schreiben wir Ihnen zwei Termine gut ). Bei Buchung von zwei oder drei zusammenhängenden Kursen mit sechs oder neun Monaten Laufzeit sind dies entsprechend zwei oder drei Termine. Somit können auch längere Abwesenheiten wie z.B. Urlaub ausgeglichen werden. Absagen sind uns bitte binnen 36 Stunden vor Kursbeginn mitzuteilen.Bei einer Teilnehmerzahl von nur 2 Personen können wir keine Fehlzeiten berücksichtigen.
  10. Flexibilität - Wenn Sie bereits bei Buchung wissen, daß Sie den Kurs nur unregelmäßig besuchen werden, empfehlen wir den Erwerb einer Zehner Karte, die Ihnen bei einer Gültigkeit von vier Monaten insgesamt 20 Stunden d. h 10 Lektionen einräumt und die Sie frei disponieren können.
  11. Sprachtreff Frankfurt behält sich vor, Kurse zu verlegen, zusammenzulegen - sofern die Mindestteilnehmerzahl nicht mehr erreicht wird oder eine andere Lehrkraft einzusetzen.

Sprachtreff Frankfurt

Sprachtreff Frankfurt

Teilnahmebedingungen Sprachkurse in Frankfurt

  1. Kündigung / Verlängerung der Abendkurse (Typ 1+2 ). Nach Ablauf der durch uns bestätigten Vertragslaufzeit ist keine Neuanmeldung erforderlich, da die Verlängerung automatisch erfolgt, sofern Sie keine schriftliche Kündigung mindestens drei Termine vor Kursende eingereicht haben. Sollten Sie nur noch monatlich verlängern wollen, so bitten wir fristgemäss ( mindestens 3 Termine vor Kursende ) um Ihre Nachricht.
  2. Terminabsagen/-änderungen - Teilnehmer von Individual Unterricht und geschlossenen Gruppen ( alle Teilnehmer melden sich gemeinsam an, weitere Zubuchungen durch Sprachtreff sind ausgeschlossen) müssen vereinbarte Termine rechtzeitig, 36 Stunden von Montag bis Freitag, - nicht am Wochenende !- vorher abgesagen oder umbuchen. Nicht, oder zu spät abgesagte Termine können nicht nachgeholt werden. Nicht genommene, aber gebuchte und bezahlte Stunden können bis zu einer Frist von acht Monaten aufgeschoben werden und verfallen nach Ablauf des achten Monats. Nach sechs Monaten ist Sprachtreff Frankfurt berechtigt ggfs. eine Preisänderung vorzunehmen.
  3. Umbuchungen für alle Kurse, außer Individual Unterricht, bedürfen in Bezug auf Termine, Kursart und Zielsprache der Schriftform. Bis zu 6 Wochen vor Kursbeginn ist eine kostenlose Umbuchung möglich. Danach behält sich Sprachtreff Frankfurt das Recht vor, eine aufwandsorientierte Umbuchungsgebühr von 15 bis 25 € zu berechnen.
  4. Rücktritt/Stornierung Stornierungen von gebuchten Kursen sollten umgehend schriftlich erfolgen. Bis 30 Tage vor Kursbeginn entstehen Ihnen Kosten von 15% der Kursgebühren, mindestens jedoch 50 Euro. Bis 15 Tage vor Kursbeginn 30 % , bis 7 Tage vor Kursbeginn 50% der Kursgebühren. Bei weniger als 7 Tagen 75 %, bei Nichterscheinen zum Kursbeginn oder bei vorzeitigem Abbruch 100% der Kursgebühren. Dem Kunden bleibt es in jedem Fall unbenommen, Sprachtreff nachzuweisen, dass diesem überhaupt kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden enstanden ist, als die von Sprachtreff geforderte Pauschale.
  5. Ermäßigung - Studenten, Schüler, Auszubildende sowie Arbeitsuchende bis 27 Jahre erhalten gegen entsprechenden Nachweis eine Ermäßigung von 5 % auf den Listenpreis. Eine Kombination verschiedener Rabatte ist ausgeschlossen.
  6. Teilunwirksamkeit - Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.
  7. Widerrufsrecht: Im Sinne des § 13 BGB haben Sie das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Der Widerruf ist zu richten an: Sprachtreff Frankfurt Thomas Gesang, Alte Gasse 27-29 60313 Frankfurt/M, Fax 069-773822, desr@sprachtreff.de
  8. Widerrufsfolgen - Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
    Im Falle eines Vertrags zur Erbringung von Dienstleistungen oder Lieferung fügen Sie Folgendes ein: „Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.“
  9. Datum des Revisonsstandes: 29. Januar 2016

Haben Sie Fragen?

Tel: 069 / 77 38 07
Fax: 069 / 77 38 22

Alte Gasse 27-29
60313 Frankfurt a.M.

info@sprachtreff.de